Wandern in Zeeland

Auf Walcheren

Die Unterkünfte von Seayou Zeeland befinden sich alle auf Walcheren. Dieser Teil von Zeeland liegt an der Nordsee und der Westerschelde. Walcheren ist eine Halbinsel, denn zu Ende des 19. Jahrhunderts wurde der sogenannte Sloedam gebaut und während des Zweiten Weltkriegs in eine große Festung verwandelt, da ein größerer Angriff erwartet wurde. Daher wurden etwa 200 Bunker gebaut, die noch heute zu finden sind.

Strandspaziergänge in der Provinz Zeeland

Die Strände von Zeeland sind die schönsten und saubersten in den Niederlanden. Sie mögen Frieden und Raum? Dann ist ein Spaziergang am Strand von Vrouwenpolder zu empfehlen. Der Strand ist der breiteste Strand der Provinz Zeeland und hier finden Sie immer eine ruhige Wanderstrecke. In Vrouwenpolder können Sie die Kitesurfer bewundern, die hier den Wind und die Wellen für ihren Sport nutzen.

Naturschutzgebiet Oranjezon

Vrouwenpolder grenzt an das Naturschutzgebiet Oranjezon. Die richtige Wahl wird also schwierig sein, denn auch hier ist das entspannte Wandern sehr angenehm. Hier ändert sich die Landschaft schnell und hier gibt es viele Variationen aus Wald-, Dickicht- und Dünengrasland. Oder Sie spazieren durch das typische Dünen-Gras, das dann gelegentliche Blicke auf das Meer freigibt. Aufgrund dieser Variation ist es ein günstiger Lebensraum für viele Arten von Pflanzen und Tieren. Es besteht hier zudem die Möglichkeit, dass Sie vor allem früh am Morgen einem Damwild oder Reh begegnen. Unser Tipp ist, einen Strandspaziergang mit diesem Stück wunderschöner Natur zu kombinieren. In Oranjezon gibt es fünf markierte Routen. Der Eingang befindet sich am Koningin Emmaweg 22 in Vrouwenpolder und Sie zahlen 1,00 € pro Person am Kassenautomaten. Sie können das Naturschutzgebiet zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang besuchen. Bitte beachten Sie, dass das Mitführen von Hunden hier nicht erlaubt ist.

Der Badestrand von Zeeland

In Domburg laufen Sie am breiten Sandstrand nach Westkapelle. Charakteristisch sind hier die vielen Reihen sogenannter Pfahlköpfe. Die hölzernen Pfahlköpfe sind Teil der Küstenverteidigung und stoppen den starken Wasserfluss, ohne dass Boden weggeschwemmt wird. Sie sind echte Hingucker an den Stränden von Zeeland. In den Sommermonaten (normalerweise von April bis September) gibt es viele Reihen von Strandhäusern, die vor den Dünen stehen. Meistens sind sie weiß, aber in Domburg am Strand gibt es sie auch in zartem Gelb, Grün, Blau und Rot. Diese Strandhäuser garantieren Social Media-würdige Bilder. Am Strand von Domburg finden Sie auch viele Strandbars, eine hipper als die andere. Hier ist es schön, um sich zu chillen... oder ein Getränk oder einfach nur den Blick in die Umgebung zu genießen.

Mit dem Hund zum Strand

Nehmen Sie den Hund in den Urlaub mit? Dann ist ein Besuch am Strand Pflichtprogramm. Die meisten Hunde lieben den Strand. Ein schöner Strandspaziergang, sich dabei im Sand herumrollen und natürlich ein kurzes Bad im Meer nehmen. Allgemein gilt, dass Hunde in der Zeit zwischen Mitte September und Mitte Mai frei laufen dürfen. Nach Mitte Mai ist dies nur zwischen 19:00 Uhr und 10:00 Uhr zulässig. An einigen Stränden dürfen in diesen Monaten möglicherweise überhaupt keine Hunde laufen. An allen Strandeingängen gibt es Hinweisschilder, die angeben, ob Ihr Vierbeiner am Strand willkommen ist.

Sea You Zeeland 10 Sea You Zeeland 9 Sea You Zeeland 14 SYZ 33

Naturschutzgebiet De Manteling

Das Naturschutzgebiet De Manteling van Walcheren liegt am Rande von Domburg. Das Besondere an diesem Gebiet ist, dass Laubbäume nirgendwo sonst in Europa so nah an der Küste wachsen.

De Manteling van Walcheren ist eine klassische Landzone mit Wäldern, Dünenabschnitten, geraden Alleen und gewundenen Wegen. In der Zweit vom 17. bis zum 19. Jahrhundert lebte hier im Sommer die Elite von Middelburg; im 20.Jahrhundert dann waren viele Häuser dauerhaft bewohnt und im Laufe des Jahrhunderts wurden auch die nötigen Institutionen gegründet. In dieser Gegend hören Sie gleichzeitig eine Nachtigall singen und eine Möwe schreien. Die niederländische Forstverwaltung "Staatsbosbeheer" verwaltet eine Reihe stattlicher Landgüter im Manteling, darunter Westhove, Berkenbosch und Duinbeek. Im 18. Jahrhundert wurde die ehemalige Orangerie von Kasteel Westhove gegründet; dort befindet sich heute das "Terra Maris", Museum für Natur und Landschaft der Provinz Zeeland. (Quelle: Staatsbosbeheer).

Wanderwege

Es gibt verschiedene Wanderwege entlang der Küste über das VVV-Tourismusbüro und alle Arten anderer Wanderorganisationen. Ein Muss und auch eine schöne Route für den weniger erfahrenen Wanderer ist die empfohlene Route vom VVV-Tourismusbüro: Für Streuner in Wald und Düne. Diese 9,5 km lange Strecke windet sich von Domburg durch De Manteling.

Stadtrundgänge

Im Juli und August wird jeden Mittwochnachmittag in Domburg ein Stadtrundgang organisiert. Dies geht bei der Registrierung und es gibt sowohl einen niederländischen als auch einen deutschen Stadtspaziergang. Sie können hier mit Ihrem Führer durch die Geschichte und Natur von Domburg spazieren und erlebte Geschichte erfahren. Der Ort hat eine beeindruckende Vergangenheit, an dem das Meer, die Landschaft, die Häuser und besondere Menschen die typische Domburg-Atmosphäre geschaffen haben. Sie kommen an der alten Kirche vorbei und gehen auf den weitläufigen Dünen spazieren. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das örtliche VVV-Tourismusbüro.

Wandern durch das malerische Veere

Eine Stadt mit einer reichen Vergangenheit am Veerse Meer. Die Geschichte lebt in Veere weiter. Jeden ersten Samstag im Monat von Juni bis Oktober können Sie sich für einen Spaziergang durch den Ort Veere anmelden. Wo einst die reich beladenen Schiffe aus Schottland lagen, liegen jetzt die Yachten in den Häfen fest. Im 16. Jahrhundert war Veere Stapelplatz für schottische Waren; Veere blühte zu dieser Zeit auf und eine schottische Kolonie ließ sich dort nieder. Die schottischen Häuser am Kai erinnern an die schottische Blütezeit der Stadt. Unter Anleitung des Guides sehen und hören Sie mehr über das Rathaus, die Zisterne und die Große Kirche. Reservierung erforderlich.

Wandern in Middelburg

In der Hauptstadt von Zeeland gibt es viel zu sehen und zu hören. Die Stadt blickt auf eine große Geschichte zurück und hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Stadt zu Fuß zu entdecken. Bei der Tourist Info Middelburg im Gebäude De Drvkkery am Markt ist es einfach, einen Wanderführer für die Stadt zu engagieren. Es gibt mehrere für jeweils 2,50 €, die alle ein eigenes Thema mitbringen. Ob Sie sich für moderne Architektur interessieren oder lieber die grünen Festungen entlang spazieren oder die wichtigsten Denkmäler besichtigen möchten - hier können Sie alles machen! Die Spaziergänge dauern ungefähr eine bis eineinhalb Stunden.

Führung in Middelburg inklusive Besuches des Rathauses
Bei der Tourist Info Middelburg führt Sie ein Stadtführer in einer kleinen Gruppe auf Entdeckungstour durch die Innenstadt. Der Weg führt Sie an Plätzen, Gassen, hohen Abtei-Türmen und alten Kaufmannshäuser vorbei in andere Zeiten. Dieser 1,5-stündige Spaziergang beinhaltet einen kurzen Besuch des Rathauses.
Die Tour findet jeweils von Montag bis Samstag statt und muss im Voraus bei der Tourist Info in Middelburg gebucht werden.

Stadtspaziergang mal anders

Die Gassentouren durch Middelburg! Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass diese Stadt eine besondere Stadt mit einer reichen Vergangenheit ist. Die Stadt hatte schon früh einen wichtigen Anteil am Welthandel. Zum Beispiel spielte Middelburg zwischen dem 13. und dem 17. Jahrhundert eine wichtige Rolle im Weinhandel in Europa. Die Einwohner handelten mit allen Arten von Gewürzen und machten spektakuläre Erfindungen. Viele Sprichwörter stammen aber auch aus Middelburg.
Darüber hinaus steckt die Stadt nicht nur wegen der ereignisreichen Kriegsjahre voller besonderer Geschichten und Anekdoten. Sie werden es selbst bei einer Gassentour, auf Niederländisch "Stegentocht" genannt, entdecken. Sie werden durch die unzähligen Gassen der Stadt geführt, Sie können hier versteckte Orte finden und Sie werden entdecken, dass diese historische Stadt eine Wiege aufregender Geschichten, lustiger Fakten und vieler spannender Details ist. Und das alles unter der Leitung des Erfinders dieser Stadtführungen: Hans Notebaart.

Es gibt verschiedene Arten solcher Gassen-Touren; traditionell, Gassen & Biere, Gassen & Weine usw. Weitere Informationen und Reservierungen können über folgende Adresse vorgenommen werden: stegentochtenmiddelburg.nl

Seayou Zeeland